Single-Temperiertechnik SCT Home
Single-Temperiertechnik SCT Cockpit
Single-Temperiertechnik SCT Prozess

Regel- und Steuereinheit SCT

Die Aufgabenstellungen der modernen Temperiertechnik verlangen umfangreiche Steuerungs- und Parametrierungsmöglichkeiten. Mit der SINGLE-Regel- und Steuereinheit SCT lässt sich das Leistungspotenzial der SINGLE-Temperiergeräte je nach individuellen Bedürfnissen voll ausschöpfen. Die in den Ausbaustufen SCT standard und SCT professional erhältliche Einheit ist vielsprachig und verfügt über einen 7"-Farb-Touchscreen.

Standardausstattung

Anzeige und Bedienung

  • 7"-Touchscreen mit individuell gestaltbarer Regleroberfläche bzgl. Anordnung von Bedienelementen und Prozessansichten
  • Detaillierte Betriebs-, Warn- und Alarmmeldungen sowie Parameterbezeichnungen
  • Textmeldungen in zahlreichen Fremdsprachen verfügbar bzw. abrufbar
  • Grafische Darstellung von Mess- und Limitwerten der wesentlichen Temperaturen sowie Durchfluss
  • Abhilfemaßnahmen bei Alarm abrufbar
  • Programmreglerfunktion mit beliebiger Anzahl an Programmschritten, und Rampenfunktionen
  • Parameter für verschiedene Werkzeuge speicherbar

Funktionalität

  • Zweiter Sollwert mit Sollwertumschaltung, Stellgradbegrenzung
  • Speicherung der Alarmhistorie
  • Logbuch zur Dokumentation der Gerätehistorie
  • Digitale Schnittstellen über RS 232, RS 485, kundenspezifische Protokolle TTY, Profibus DP, CAN Bus, Euromap 66, SPI, Modbus, Ethernet (optional)
  • Mehrere Schnittstellen gleichzeitig freigebbar für Betrieb an unterschiedlichen Maschinen
  • Umfangreiche Steuerungs- und Parametrierungsmöglichkeiten für Aufgaben in der Temperiertechnik
  • Echtzeituhr mit Schaltuhrfunktion

Service

  • USB-Port zum Up- und Download von Parametern und Prozessdate
  • gerätespezifische Dokumente abruf- und downloadbar (technische Dokumentation, Ersatzteillisten)
  • Expertenmodus für Fachkräfte und Servicemitarbeiter zur Diagnose und Systemanalyse
  • Bildschirmschoner erhöht die Lebensdauer der Steuerung
  • Auswahl unterschiedlicher Temperaturfühler-Eingänge
  • Regelung über Verschaltung von internem und externem Temperaturfühler mit Quasi-Kaskadenregelung
  • Automatische Erzeugung von Meldungen bei Wartungsbedarf

Zusatzausstattung SCT professional 

  • Anzeige und Limitfunktion für Druck in Verbindung mit optionalem Drucksensor
  • Analoge Schnittstellen zur Kommunikation von Sollwert und Istwert über  Strom- oder Spannungssignal
  • Umfangreiche Steuerungs- und Parametrierungsmöglichkeiten für Sonderverfahren und –systeme
  • Analogausgänge für Heizen und Kühlen

Optionen

  • GSM-Modul zum Versand von Warnmeldungen an Fachpersonal (z.B. SINGLE Service)
  • Pumpensteuerung durch Frequenzumrichter möglich für besonders  energiesparenden Betrieb und Volumenstromregelung, in Abhängigkeit der technischen Voraussetzungen
  • Zweite Hysterese bei Kälteanwendungen möglich

Datenblatt