Single-Temperiertechnik Water Compact
Single-Temperiertechnik Water Compact Open

Water Compact

Im Vergleich zu Wärmeträgeröl bietet Wasser als Umlaufmedium zahlreiche physikalische und wirtschaftliche Vorteile – gerade bei höheren Einsatztemperaturen. So besitzt Wasser eine wesentlich bessere Wärmeübertragungsleistung als Öl: Seine hohe spezifische Wärmekapazität wird von keiner anderen Flüssigkeit auch nur annähernd erreicht. Wasser als Temperiermedium bietet zudem auch in ökologischer Hinsicht viele Vorteile.

Die Baugröße KN der Produktfamilie Water Compact ist für den Betrieb weit oberhalb des atmosphärischen Siedepunktes mit Temperaturen bis 180 °C ausgestattet. Sie erfüllt höchste Sicherheitsanforderungen. Die Systeme sind äußerst kompakt und bestehen ausschließlich aus hochwertigen Komponenten.

Standardausstattung

Allgemeines

  • Robustes, pulverbeschichtetes Stahlblechgehäuse
  • Automatische Befüllung und Nachfüllung
  • Montage auf Rollen

Hydraulik

  • Hydraulische Ausstattung Edelstahl / Buntmetall
  • Heizkörper aus Incolloy
  • Hochwertige Pumpenwerkstoffe
  • Schmutzfilter in Rücklauf und Kühlwasserzufluss
  • Leckstoppfunktion bei TK und TKN
  • Magnetgekuppelte Pumpen ab 160 °C

Elektrik und Steuerung

  • Regel- und Steuereinheit SBC
  • Heizungssteuerung über Solid-State-Relais mit Vorschütz
  • Schaltkasten mit Schutzart IP54
  • Anschlusskabel ohne Stecker

Optionen

  • Regel- und Steuereinheit SSC mit 7"-Touchscreen
  • Plattenwärmetauscher für hocheffiziente Kühlleistung
  • Durchflussmessung im Wirbelstromprinzip bis 90 °C, im Differenzdruckprinzip ab 100 °C
  • Anschluss für externen Temperaturfühler PT100
  • Anschlüsse für diverse analoge und digitale elektrische Schnittstellen
  • System EcoTemp für zyklische Temperierung
  • Nahezu unbegrenzte weitere Möglichkeiten hydraulischer und elektrischer Art

Datenblatt